Die Schmotzerin

Das Bild der Schmotzerin:

 

In der Stadtkirche befindet sich ein bekanntes, ja wohl das bekannteste Bild aus Bönnigheim.

 

Das Bild ist nicht groß, nur 1,89 Meter hoch und 1,33 Meter breit, aber von außergewöhnlichem Inhalt.

 

Der Maler hat es in Verbindung zur Geburt Christi gestellt. In der Tat eine sinnfällige Verbindung, denn in der christlichen Glaubenslehre gilt die Menschwerdung Christi als besonderes Mysterium. Auch für den Maler war die Geburt von 53 Kindern ein Mysterium.

 

Es lohnt sich das Bild bei einem Kirchenbesuch näher zu betrachten