Der Posaunenchor 2007

Beim Gemeindefest 2019

Der Posaunenchor Bönnigheim besteht seit mehr als 100 Jahren und kann auf eine lange Tradition dankbar zurückblicken.

 

Wir blasen bei Gottesdiensten in Bönnigheim, Hofen, Hohenstein und Erligheim, in den Altenheimen in Besigheim, Bönnigheim und Freudental, in den Krankenhäusern, bei Beerdigungen, Hochzeiten und Geburtstagen.

 

In der Adventszeit sind wir mehrmals beim Kurrendeblasen in Bönnigheim, Erligheim, Hofen und Hohenstein unterwegs.

 

Wir nehmen regelmäßig an den Bezirks- und Landesposaunentagen teil.

 

In den Jahren, in denen kein LaPo stattfindet, machen wir traditionell einen Ausflug; dabei haben wir auch schon unsere Partnergemeinden in Mechterstädt / Thüringen und in Neukirch / Lausitz besucht.

 

Unser Repertoire ist posaunenchortypisch. Es reicht von Chorälen in alten und neuen Bearbeitungen über Spielstücke bis hin zu swingenden Stücken neuzeitlicher Komponisten. Natürlich blasen wir auch immer wieder gerne die „alten Meister“.

 

Bei besonders festlichen Anlässen setzten wir auch unsere Kesselpauken ein bzw. werden bei modernen Stücken vom Schlagzeug begleitet.

 

Aber egal, welche Musik wir spielen, unser Motto lautet immer: „Soli Deo Gloria“.

 

(Bericht: Ludwig Sartorius, ehem. Posaunenchorleiter)