Verein für Krankenpflege und Gemeindediakonie

Der Verein für Krankenpflege und Gemeindediakonie Bönnigheim kann auf eine langjährige Tradition zurückblicken. Gegründet wurde der Verein im Jahr 1890. Träger des Vereins ist die Evangelische Kirchengemeinde Bönnigheim.

 

Bis Ende des Jahres 1995 hatte unser Verein selbst Personal angestellt, die Krankenpflege und Nachbarschaftshilfe in Bönnigheim mit den Stadtteilen Hofen und Hohenstein wurde von unseren Schwestern und Nachbarschaftshelferinnen abgedeckt.

 

Am 28.09.1995 fand die Gründungsversammlung der Diakonie- und Sozialstation Bönnigheim e.V. statt. Zum 01.01.1996 wurde das gesamte Personal unseres Krankenkpflegevereins von der Diakonie- und Sozialstation übernommen.

Der Verein für Krankenpflege und Gemeindediakonie Bönnigheim unterstützt diese Arbeit der Sozialstation Bönnigheim.

 

Da die Sozialstation seit ihrem Bestehen bei ihren Jahresabschlüssen einen Gewinn ausweisen konnte, musste unser Verein noch zu keiner Abmangelbeteiligung herangezogen werden. Dafür erhielt die Station einen Beitrag, um einen Gesprächskreis für pflegende Angehörige durchführen zu können. Auch ein Gesprächskreis für trauernde Angehörige wurde damit finanziell unterstützt. Außerdem wurde ein Fahrzeug gespendet.

 

Unser Verein ist auch Gründungsstifter beim Hospiz in Bietigheim-Bissingen und hat sich verpflichtet, jährlich einen bestimmten Betrag an diese Einrichtung zu spenden. Damit wird die wertvolle Arbeit des Hospiz unterstützt.

 

Gegenwärtig haben wir das Projekt "Zeit schenken" laufen. Von unserer diakonischen Mitarbeiterin Frau D. Blank werden Menschen in unserer Kirchengemeinde besucht. Sie unterstützt die Pfarrer bei Hausbesuchen und Seelsorge. 

 

Die Zahl der Mitglieder unseres Vereins nimmt leider jährlich ab, da durch die Einführung der Pflegeversicherung von Seiten der Bevölkerung keine dringende Notwendigkeit der Mitgliedschaft mehr gesehen wird.

 

Der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt 15,00 €. Gegenwärtig verzeichnet unser Verein ca. 350 Mitglieder (Stand Mai 2014).

 

Der Ausschuss des Vereins tritt mindestens 1 Mal im Jahr zusammen, jährlich im Herbst findet auch die Mitgliederversammlung statt. Hierzu laden wir Referenten/Innen ein, um die Versammlung attraktiver zu gestalten. An der Mitgliederversammlung nehmen zwischen 20 und 40 Personen teil. Zu den Mitgliederversammlungen wird auch die Pflegedienstleitung der Diakonie- und Sozialstation Bönnigheim e.V. eingeladen. Die Mitglieder erfahren dabei immer Aktuelles aus der Arbeit der Sozialstation.

 

Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere Arbeit unterstützen würden.

Vorsitz im Verein für Krankenpflege und Gemeindediakonie:

1. Vorsitzende des Vereins für Krankenpflege und Gemeindediakonie ist: 
 
Frau Christine Eckert Schwegler

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne auch im Evangelischen Pfarramt der Kirchengemeinde